E. Odicho & Dr. C. Grunwald/Trumpf GmbH & Co. KG, mit Logo-Schild

Unternehmen vernetzen.
Flüchtlinge integrieren.

Werden Sie jetzt
Teil des Netzwerks

Registrieren

News

Jetzt beginnen: Was Sie als Unternehmen tun können

Jetzt beginnen: Was Sie als Unternehmen für Flüchtlinge tun können - und wer Ihnen dabei hilft.

Aktiv werden

Etwa 300 Gäste besuchten die erste NETZWERK-Tagung.

Hier geht's zum Rückblick auf die Veranstaltung

Ein Beirat unterstützt ab sofort die Arbeit des NETZWERKs

Lernen Sie hier die Expertinnen und Experten kennen.

Das Integrationsgesetz tritt in Kraft - die Vorrangprüfung wird weitgehend ausgesetzt

Lesen Sie hier, wo die Vorrangprüfung Bestand hat...

Integration durch viel Geduld und wenig Bürokratie

Das NETZWERK bei der IHK Wiesbaden...

Munich Composites: „Flüchtlingsintegration ist Geben und Nehmen“

Erfahrungen eines Münchner Mitgliedsunternehmens...

NETZWERK-Mitglieder erhalten exklusive Liste der Willkommenslotsen

Lesen Sie mehr über die Willkommenslotsen...
28.02.2017
Finden und Binden von ausländischen Fachkräften, Marktplatz NUiF
Ort:
Magdeburg
Veranstalter:
IHK Magdeburg
Zeitraum:
15:00 - 18:00
Location:
IHK Magdeburg
Anschrift:
Alter Markt 8
39104 Magdeburg
Kontakt:
Mathias Schönenberger: fachkraefte@magdeburg.ihk.de
Registrierung notwendig:
Ja
15.03.2017 - 16.03.2017
"Anerkennung ausländischer Schul-, Studien- und Berufsabschlüsse"
Ort:
Frankfurt am Main
Veranstalter:
Bundesarbeitsgemeinschaft Arbeit e.V.
Zeitraum:
10:00 - 16:15 bzw. 9:00 - 15:15
Location:
Cult Hotel Frankfurt City
Anschrift:
Offenbacher Landstraße 56
60559 Frankfurt am Main
Kontakt:
Dr. Judith Aust; 030 / 28 30 58 13, aust@bagarbeit.de
Registrierung notwendig:
Ja
15.03.2017
3. Berliner Zukunftsfrühstück
Ort:
Berlin
Veranstalter:
NUiF, Arrivo-Servicebüro
Zeitraum:
08.30 Uhr- 10.30 Uhr
Location:
Arrivo-Servicebüro
Anschrift:
Breite Straße 55
10178 Berlin
Kontakt:
info@arrivo-servicebuero.de
Registrierung notwendig:
Ja
Beschreibung:
Wir laden Sie herzlich zu einem produktiven Frühstückstreffen mit Möglichkeiten des Kennenlernens und Austauschs im ARRIVO-Servicebüro Berlin ein. Das dritte Zukunftsfrühstück "ANKOMMEN IM BETRIEB“ beleuchtet interkulturelle Unterschiede, rechtliche Fragen und die Thematik Einbinden der Belegschaft. Was müssen Betriebe beachten? All dies wollen wir für Sie in einem spannenden Austausch erörtern.
1 1 8 3

Engagieren auch Sie sich im Netzwerk

Vom Familienbetrieb bis zum Großkonzern: Werden Sie Teil des breitesten Netzwerks in Deutschland zur Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt.

Jetzt registrieren und mitmachen.


Engagierte Unternehmen in Deutschland

Auf einen Klick: Die Mitgliedsunternehmen des Netzwerks.

Karte Zur Karte