Die Beschäftigungsduldung

Sie möchten Geflüchtete in Ihrem Unternehmen beschäftigen und sicherstellen, dass sie auch dauerhaft bleiben können? Oder Sie suchen nach einer Möglichkeit, einen in Ihrem Unternehmen bereits beschäftigten Geflüchteten, der einen negativen Asylbescheid bekommen hat, weiter zu beschäftigen?

Dann finden Sie auf dieser Seite und in unserer Grafik, im Infopapier und im Erklärvideo schnell und übersichtlich alle Infos zur Zielgruppe, den Voraussetzungen, der Antragsstellung und den rechtlichen Grundlagen. Hinweis:

Hier steht 2024 eine Gesetzesänderung bevor. Wir aktualisieren die Informationen, sobald die Neuerungen in Kraft treten.

Voraussetzungen

  • Einreise vor 1. August 2018
  • Geklärte Identität
  • 12 Monate Duldung
  • 12 Monate gesicherter Lebensunterhalt
  • 18 Monate sozialversicherungspflichtige Beschäftigung
  • Deutschniveau A2
  • Keine Vorstrafen

Notwendige Antragsunterlagen