NETZWERK-Tagung-201

Mitgliedsunternehmen treffen sich in Dortmund

Exklusive Jahrestagung findet im Signal Iduna Park statt

 

Am 14. März 2018 ist unsere große NETZWERK-Tagung 2018. Zu unserer Jahrestagung haben wir die mehr als 1.700 Mitgliedsunternehmen exklusiv eingeladen.

 

Die Tagung steht unter dem Motto „Unter Champions: 1. Liga der Integration“. Passend zum Motto findet die Tagung im Signal Iduna Park in Dortmund statt. Das Grußwort wird Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries halten. Die Keynote spricht der ehemalige Fußballnationalspieler und DFB-Integrationsbeauftragte Claudemir Jeronimo Barreto – besser bekannt unter dem Namen Cacau.

 

Die Tagung beginnt um 13:30 Uhr und endet gegen 19 Uhr. Optional steht bereits um 12 Uhr eine Stadionführung auf dem Programm.

 

 

 

 

Sie möchten auch an der NETZWERK-Tagung 2018 teilnehmen?

Dann können Sie sich als Mitgliedsunternehmen direkt über unser Anmeldeformular für die Tagung anmelden. Die Teilnahme ist natürlich kostenfrei.

Wenn Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich über das Anmeldeformular im NETZWERK registrieren und gleichzeitig zur Tagung anmelden. Nutzen Sie dazu bitte die dritte Auswahlmöglichkeit auf der Startseite der Anmeldung.

 

 

 

Programm:

11:30 „Eröffnung des Ticketschalters“ – Registrierung und Begrüßungskaffee

12:00 „Platzbegehung“ – einstündige Stadionführung (optional)

13:30 „Aufwärmprogramm“ – Begrüßung

14:00 „Wir müssen ein Team werden” – Keynote

14:30 „Halbzeitpause“ – Kaffeepause

14:45 „Trainingslager I“ – Workshops

 

  1. a) „FAIRPLAY IM TEAM“

Umgang mit Fremdenfeindlichkeit im Betrieb, ein Argumentationstraining

Falk Spörlein (Diversity Trainer/Wirtschaftsjurist) ergründet mit Ihnen die Entstehungsursachen von Vorurteilen in der Belegschaft gegenüber KollegInnen mit Fluchthintergrund und bietet Lösungen zum Umgang damit.

 

  1. b) „VON ABSEITS BIS VIDEOBEWEIS – SPIELREGELN IM ÜBERBLICK“

Rechtlicher Rahmen der Arbeitsmarktintegration sowie die 3+2-Regelung

Gemeinsam mit Andrea Wolf, Geschäftsführerin der Piston Holding GmbH, wollen wir die rechtlichen Rahmenbedingungen und Detailfragen wie die 3+2-Regelung ergründen und Lösungen für bürokratische Hürden finden.

 

  1. c) „MAILAND ODER MADRID, HAUPTSACHE ITALIEN“

Interkulturelle Sensibilisierung für den Unternehmensalltag und -führung

Mit der interkulturellen Trainerin Dr. Kundri Böhmer-Bauer das Bewusstsein für andere Werte weiterentwickeln und den Umgang mit kritischen Situationen trainieren.

 

  1. d) „IT’S (BE)COMING HOME“

Erwartungen von Geflüchteten an Arbeit in Deutschland

Gemeinsam mit Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen des A-ROSA Sylt, des Hotels Esplanade Dortmund und der Lock Your World GmbH & Co. KG sprechen wir darüber, was sie von Ihnen als Arbeitgeber erwarten.

 

  1. e) „DAS SPIEL ZU UNSEREN GUNSTEN KIPPEN“

Schwierigkeiten der Beschäftigung Geflüchteter produktiv verarbeiten

Gemeinsam mit der floor-concept GmbH und der Feldbinder Spezialfahrzeugwerke GmbH suchen wir Antworten auf die Fragen: Welche Probleme gibt es? Wie kann man diese vermeiden? Und warum lohnt es sich trotzdem?

 

„Mannschaftskabine“

Möglichkeit zum ungezwungenen Erfahrungsaustausch mit Detailberatung durch das NETZWERK und Willkommenslotsen.

 

16:00 „Auswechslung “ – Kaffeepause

16:30 „Trainingslager II“ – Workshops

Die Angebote a) bis e) sowie die „Mannschaftskabine“ stehen Ihnen erneut

zur Verfügung

17:45 „Saisonabschluss“ – Abschlussrunde mit den Ergebnissen aus den Workshops „Das Spiel zu unseren Gunsten kippen“

18:15 „Spielerbankett“ – Abendessen und get together