2. Jahrgang der Integrationsscouts

Der 2. Jahrgang beim Auftakt in Augsburg (August 2021).


Die Idee der Integrationsscouts

Auszubildende können häufig am besten benennen, was ihnen beim Ankommen im Unternehmen geholfen hat. Hier setzen wir als NETZWERK an und machen Auszubildende mit und ohne Flucht- oder Migrationshintergrund zu Integrationsscouts in ihren Ausbildungsbetrieben.

Als Tandem oder in einer kleinen Gruppe entwickeln die Auszubildenden eine Idee, um Integration in ihrem Betrieb zu fördern und sichtbar zu machen. Das NETZWERK-Team unterstützt die Scouts bei der Ideenfindung und der Vorbereitung zur Umsetzung. Regelmäßige Termine und Webinare bringen die Scouts in einen intensiven Austausch, geben spannende Impulse für die Projektentwicklung, sensibilisieren für kulturelle Vielfalt und befördern das gemeinsame Lernen.

Die 21 Integrationsscouts aus 8 Unternehmen in Bayern, BaWü und NRW und ihre Ideen sind...

Alle Unternehmen und Ideen des ersten Jahrgangs finden Sie hier:

Wie können Sie mitmachen?

Sie möchten mit Ihren Azubis beim nächsten Mal dabei sein? Dann melden Sie sich gerne bei liederwald.bill@dihk.de. Neuigkeiten zum Projekt finden Sie auf unserem neuen Instagram-Kanal und in unserem Newsletter (Anmeldung per E-Mail unter info@unternehmen-integrieren-fluechtlinge.de)

Sie haben generell Interesse an einem Erfahrungsaustausch in Ihrer Region?

Dann schauen Sie am besten in unserem Terminkalender nach, welche Veranstaltungen aktuell geplant sind. Nichts in Ihrer Nähe? Melden Sie sich gern bei uns und wir prüfen, ob wir bald zu Ihnen kommen: info@unternehmen-integrieren-fluechtlinge.de

Das Projekt Integrationsscouts ist eines der Kernvorhaben des Themenforums "Diversity in der Wirtschaft" des Nationalen Aktionsplans Integration. Alle Informationen zum Themenforum finden Sie hier