Termin

Auf der Messe erhalten Geflüchtete die Gelegenheit, Krankenhäuser, Pflegeeinrichtungen und Pflegeschulen kennenzulernen, erste Kontakte zu knüpfen oder sogar schon Bewerbungen einzureichen. Wer die sprachlichen oder schulischen Voraussetzungen noch nicht erfüllt, kann sich an weiteren Ständen über hilfreiche Unterstützungsangeboten informieren.

Außerdem berichten Geflüchtete, die – vermittelt über das bridge-Netzwerk – bereits eine Ausbildung im Gesundheitsbereich absolvieren oder abgeschlossen haben, von ihren persönlichen Erfahrungen, so dass Interessierte einen realistischen Einblick in die Berufsbilder und Wege in den Beruf bekommen. Sprachmittler*innen (Arabisch, Farsi, Albanisch) sind vor Ort.

Die Anmeldung zur Messe läuft bereits über die Webseite www.takecare.berlin sowie über Facebook. Sie können auch gerne Gruppentermine vereinbaren und Ihre Schüler*innen auf die Messe begleiten. Eine Anmeldung ist für uns sehr hilfreich, aber für den Einlass zur Messe nicht erforderlich.

Veranstaltung


Alle Termine anzeigen