Termin

Immer mehr geflüchtete Menschen befinden sich in einer dualen Berufsausbildung. Aus vielerlei Gründen stellt die Ausbildung Geflüchteter Sie als Ausbildungspersonal vor besondere Herausforderungen. Neben den sprachlichen Defiziten sind dies unterschiedliche (arbeits-) kulturelle Prägungen und die teilweise eingeschränkte staatliche Förderung der Ausbildung.
Die IHK zu Lübeck und das NETZWERK Unternehmen integrieren Flüchtlinge laden Sie deshalb ein, im gegenseitigen Austausch mit Expertinnen und Experten neue Blickwinkel auf Ihre Herausforderungen kennenzulernen und Lösungsideen zu erarbeiten. Es erwarten Sie vielfältige Inputs, ein lösungsorientierter Austausch und Experten, die hilfreiche Ideen und Ansätze vorstellen. An Infoständen informieren während der Veranstaltung zusätzlich Herr Henning Henschel über das Projekt VerA des Senior Expert Services und Herr Markus Weiß über die regionale Ausbildungsbetreuung.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Insgesamt stehen 30 Plätze zur Verfügung. Die Anmeldung erfolgt online unter www.ihk-sh.de/ausbildungsabbruch. Bei Rückfragen steht Ihnen Herr Bareiter unter bareiter@ihk-luebeck.de oder 0451/6006-219 zur Verfügung.
Wir freuen uns auf Sie!

Veranstaltung


Alle Termine anzeigen